Unsere Geschichte

Created with Sketch.
Natur-Salz.at

Natur-salz.at wurde im Jahr 2017, unter der Firmenleitung von GRABNER Gerhard (AMECO Stalleinstreu) gegründet. Im Sommer 2020 wurde das Unternehmen von der Fam. STÖCKNER (Tochter und Schwiegersohn) übernommen. Auf Grund unserer vielseitigen Berufs- als auch Hobbyinteressen haben wir Jahrzehnte lange Erfahrung mit Nutztieren, Haustieren, Pferde und Wildtieren. Unsere Mission lautet: Wir helfen den Tieren indem wir ihre Menschen unterstützen. Sei es bei unseren eigenen Pferden, oder Nutztieren als auch bei der Leidenschaft in Ausübung der Jagd. Gleich hinter unserem Stallgebäude haben wir das Glück ein ca. 100 ha großes Jagdrevier zu haben und dort als Ausgeher an der Jagd teilnehmen zu können. Hier steht jedoch das Wohl und die Gesundheit der Wildtiere im Vordergrund. Dabei können wir beobachten können, dass das Reh- Rot- und Schwarzwild von weit her kommen um unser Salz zu konsumieren. Aber nicht nur hier wird unsere Leidenschaft zur Tierwelt belohnt. Bergbauern erzählen uns stolz wie aufnahmefähig und vital ihre Almrinder sind. Auch die Fruchtbarkeit der Tiere wird durch unser Salz positiv beeinflusst sodass sich das bei Rindern eine gesunde Fellbeschaffenheit zeigt. Das freut uns natürlich sehr und spornt uns weiter an. Weshalb wir uns entscheiden haben www.natur-salt.at weiterzuführen. Wie auf der Hauptseite beschrieben gibt es viele Arten von Salz. Doch der Unterschied ist der Geschmack. Kosten oder probieren Sie unser Salz. Proben sich zwar im Vergleich teuer, da der Versand hoch ist, aber es lohnt sich! 

Unsere Vision

Created with Sketch.
Natur-Salz.at

Salz alleine ist jedoch nicht die 100%ige Futterlösung. Wir von www.natur-salz.at haben ebenfalls aus unseren Fehlern gelernt. Seit 2009 haben wir unsere Pferde im Eigenstall hinter dem Haus untergebracht und konnten erkennen wie herausfordernd aber auch schön diese Möglichkeit ist. Hier können wir zu 100% auf das Wohl unserer Tiere einwirken und haben die volle Kontrolle über die Fütterung und den Freigang (Offenstall). Trotzdem war der Tierarzt in den ersten Jahren ein ständiger Begleiter. Wir taten Alles, wirklich Alles um es unseren Pferden recht zu machen. Es half jedoch alles nichts. Bei Wetterumschwüngen und zu viel Weidegang kamen die Koliken. Mash und andere „übliche“ Produkte halfen ein wenig, verschafften jedoch nur Linderung. Lösung war das jedoch keine. Teilweise kamen wir uns schon wie Tierärzte vor, da wir schon beinahe alle „Tricks“ kannten um vorzeitig reagieren zu können. Trotzdem ist ein Tierarztbesuch nicht nur teuer, sondern auch Stress für das bereits angeschlagene Tier. Es ist schon eine Wissenschaft für sich. Klar macht jeder Tierbesitzer alles auf seine Art, bedenkt aber vielleicht nicht, dass es dem Tier nicht hilft. Wir dachten immer am richtigen Weg zu sein. Aber…

Unsere Erfahrung

Created with Sketch.
Natur-Salz.at

2017 lernten wir ganz besondere Menschen kennen. Das Wissen über Ernährung und artgerechter Haltung war für uns völlig neu und atemberaubend. Wir warfen alles was wir zu wissen glaubten über Bord und betraten neue Ufer. Seit diesem Tag, und das ist zu 100% die Wahrheit, haben wir den Tierarzt nur mehr sehr selten bei uns. Alle anderen „Kleinigkeiten“ lösen wir selbst. Keine Chemie oder Tricks. Auch unser Mist hat seit diesem Tag ebenfalls keine Chemie oder andere „Fremdkörper“ mehr gesehen, außer den 100% reinen Pferdemist (inkl. Einstreu). Das ist uns wichtig, da wir den Mist für unsere Landwirtschaft oder den Gemüsegarten verwenden. Oder die Nachbarn freuen sich über eine Fuhr von unserem Mist. Gesunder Boden = gesunde Nahrung = starkes Immunsystem. Um dieses ganzjährig zu unterstützen geben wir bei Bedarf kleine Mengen einer speziellen Kräutermischung (Immun-Shot) der Fütterung hinzu.

Im Zuge der ersten Monate wurde nicht nur unser Ehrgeiz geweckt, sondern wir gingen gedanklich zurück in die Vergangenheit. So sind einige Produkte zu unserem Sortiment hinzugestoßen, welche wir noch aus Kindertagen in Erinnerung haben. So kam unter anderem die Idee auf, unser Salz mit Kräutern aus dem Hausgarten zu vermischen und ein Kräutersalz dem Sortiment hinzuzufügen.